Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1.    Die nachstehenden Allgemeinen Vertragsbedingungen sind Inhalt sämtlicher von uns geschlossener Verträge, soweit im Einzelfall keine abweichenden einzelvertraglichen Regelungen schriftlich vereinbart werden. Die Geschäftsbedingungen des Kunden gelten uns gegenüber nicht. Wir widersprechen ihnen hiermit ausdrücklich.

 

2.    ANGEBOTE 

An unsere Angebote halten wir uns bzgl. Preis und Lieferzeit zwei Monate gebunden, sofern nicht eine Änderung der Produktionsgrundlagen eintritt, die nicht erwartet wurde. Mündlich oder mittels dem Telefon abgegebene Angebote sind nur dann gültig, wenn sie schriftlich bestätigt werden.

 

 3.    VERSAND

 Der Versand erfolgt stets auf Rechnung und Gefahr des Kunden. Verladen gilt als übernommen.

 

 4.    BEANSTANDUNGEN

Beanstandungen für erkennbare Mängel müssen binnen einer Ausschlußfrist von 8 Tagen nach Empfang der Ware schriftlich erfolgen. Mangelhaftes Material darf ohne unsere schriftliche Zustimmung nicht weiterverarbeitet werden, da ansonsten sämtliche Gewährleistungsansprüche verlustig gehen.

 

Bei Mängeln beschränken sich die Rechte des Kunden nach unserer Wahl auf Ersatzlieferung oder Nachbesserung. Schlägt die Ersatzlieferung oder Nachbesserung zweimal fehl, so kann der Kunde wandeln oder mindern – bei Bauleistungen nur mindern.

 

Darüber hinaus ist unsere Haftung auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit begrenzt. Dies gilt insbesondere für Schäden aus Vertragsverletzung, aus Verletzung der Pflichten bei Vertrabsabschluß bzw. bei den Vertragsverhandlungen und für Schäden aus unerlaubter Handlung. Die Haftung ist auf Ersatz des unmittelbaren Schadens beschränkt und begrenzt durch die Höhe des Auftragswertes.

 

5.    ZAHLUNGEN

Handelt es sich bei der von uns zu erbringenden Leistung um eine Einzelanfertigung, so sind wir berechtigt, eine Abschlagszahlung in Höhe von 70 % des Vertragspreises nach Fertigstellung im Werk zu verlangen. Bis zur völligen Tilgung unserer gesamten Forderung aus der Geschäftsver-bindung behalten wir uns an gelieferten Waren das Eigentum vor.

 

Gegen unsere Kaufpreis- bzw. Werklohnforderungen ist die Aufrechnung mit Gegenforderungen nicht zulässig, es sei denn, die Gegenforderung ist unbestritten oder gerichtlich festgestellt.

 

 6.    ERFÜLLUNGSORT UND GERICHTSSTAND

 Erfüllungsort sowie Gerichtsstand für sämtliche gegenwärtigen und zukünftigen Ansprüche aus der Geschäftsverbindung ist 79539 Lörrach.

 

Naturstein Indri

Mario Indri

Römerstr. 27

79576 Weil am Rhein

 

Tel: +49 7621 71494

Fax: +49 7621 792347

info@naturstein-indri.de

 



 

 

Google Übersetzung